Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Fri Dec 13, 2019 8:20 am

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 
Author Message
 Post subject: Opa US-Staatsbürger
PostPosted: Tue Jun 30, 2009 1:30 pm 
Offline

Joined: Tue Jun 30, 2009 1:04 pm
Posts: 3
Hallo bin neu hier hab jetzt ewig gesucht um etwas darüber zu finden aber vergebens:)

Also mein (biologischer) opa war soldat im 2 WK für die USA, er hat also die amerikanisch staatsbürgerschaft. ABER, irgendwie ging das damals in die brüche mit meiner oma und so wurde meine mutter von meinem opa adoptiert (der nicht biologisch opa).

jetzt meine fragen wenn er für mich bürgen würde, wäre es dann noch ein großes problem für mich die US-Staatsbürgerschaft zu erlangen oder ist es unmöglich?

gruß daniel

ps.: falls so ein beitrag irgendwo im forum schonmal aufgetaucht ist tut es mir leid, aber ich habe keinen gefunden der mich weitergebracht hat.


Top
 Profile  
Reply with quote  

 Post subject:
PostPosted: Wed Jul 01, 2009 11:39 am 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Hallo Daniel,

wilkommen im Forum

Quote:
jetzt meine fragen wenn er für mich bürgen würde, wäre es dann noch ein großes problem für mich die US-Staatsbürgerschaft zu erlangen oder ist es unmöglich?

Es ist leider unmoeglich.....Enkel koennen nicht gesponsert werden...


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Wed Jul 01, 2009 3:59 pm 
Offline

Joined: Tue Jun 30, 2009 1:04 pm
Posts: 3
hallo rabiene,

danke für die antwort :)

gibt es generell für mich als enkel keine möglichkeit, die es mir vereinfacht?

gruss daniel


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Wed Jul 01, 2009 4:23 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Nein


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Thu Sep 10, 2009 5:55 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Aug 14, 2005 6:19 am
Posts: 193
Location: Alaska
rabiene wrote:
Es ist leider unmoeglich.....Enkel koennen nicht gesponsert werden...

So als generelles statement ist das falsch.
Enkel koennen sehr wohl bei Vorliegen bestimmter Umstaende miy Hilfe des amerikanischen Grosselternteils die Staatsbuergerschaft erlangen, siehe hier:

What Are the Other Provisions of the Child Citizenship Act?

Another section of the Child Citizenship Act provides that children (biological or adopted) of American citizens who are born and reside abroad, and who do not become American citizens at birth can apply to the United States Citizenship and Immigration Service (USCIS) in the Department of Homeland Security for a certificate of citizenship if the following conditions are met.

At least one parent of the child is an American citizen by birth or naturalization.
The American citizen parent has been physically present in the United States for a total of at least five years, at least two of which are after the age of 14. If the child's American citizen parent cannot meet the physical presence requirement, it is enough if one of the child's American citizen grandparents can meet it.
The child is under the age of eighteen.
The child lives abroad in the legal and physical custody of the American citizen parent and has been lawfully admitted into the United States as a nonimmigrant.

http://travel.state.gov/visa/immigrants ... 312.html#8

Bloss muss dafuer der Enkel noch unter 18 sein und ein Elternteil muss ebenfalls Ami sein, auch wenn es die physical presence Anforderungen nicht erfuellt.....und ich befuerchte, das ist beides in diesem Fall nicht so, oder? :wink:

Gruss,
Charlie


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Thu Sep 10, 2009 6:11 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Ich hatte das hier im Kopf
Quote:
NOTE: Grandparents, aunts, uncles, in-laws and cousins cannot sponsor a relative for immigration.


Und da die Mom ja kein Ami war,wird das wohl nicht gehen....obwohl man wohl auch nicht davon ausgehen kann das jemand der WWII fuer USA gekaempft gezwungenermassen Citizen war oder?


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Fri Sep 11, 2009 12:22 am 
Offline
User avatar

Joined: Sun Aug 14, 2005 6:19 am
Posts: 193
Location: Alaska
rabiene wrote:
Und da die Mom ja kein Ami war,wird das wohl nicht gehen

Ich sag ja, in diesem Fall seh ich das auch als weniger machbar an.

Aber Du hattest es ja grundsaetzlich verneint, und mit einer anderen Konstellation gibt es eben ggf. doch Moeglichkeiten ueber Grosseltern :wink:


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Sep 14, 2009 4:26 pm 
Offline

Joined: Tue Jun 30, 2009 1:04 pm
Posts: 3
hi,

danke für die posts :)

da meine mutter ja adoptiert wurde ist sie kein ami :)

und auch alle anderen dinge lassen sich auf meine situation nicht anwenden^^

naja, ich danke trotzdem, dass ihr euch darüber gedanken gemacht habt.

gruss daniel


Top
 Profile  
Reply with quote  

Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group