Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Fri Dec 13, 2019 8:22 am

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
Author Message
 Post subject: Chicago: Blues-Touren
PostPosted: Thu Jul 06, 2006 10:49 am 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: Fri Sep 03, 2004 5:27 am
Posts: 800
Location: Dixie
Gray Line Chicago hat drei Touren zusammen gestellt, die tief ins Herz des berühmten Chicago-Blues führen. „Behind the Blues“, „Blues by Night“ und der Kneipenbummel „Chicago Club Crawl“ geben Einblicke in eine Musiktradition, die eng mit dem Lebensgefühl und dem einzigartigen Flair Chicagos verbunden ist.

„Behind the Blues“ – Mundharmonika-Training inklusive
Die Tour dreht sich um Insider-Geschichten, Anekdoten und Persönlichkeiten rund um den Blues. Sie führt in das Illinois Central Depot, einst als „Black Ellis Island“ bekannt, zeigt einige der berühmtesten Blues-Nachtclubs der Vergangenheit, wo die Musik getestet wurde, die unter die Haut geht wie kaum eine andere und ins original House of Blues.

Zu den Höhepunkten gehören eine private Jam-Session mit einem Blues-Musiker und ein Besuch im „Blues Heaven“, den ehemaligen Aufnahmestudios von Chess Records, wo die Gäste Gelegenheit haben, mit einem Blues-Musiker das Mundharmonika-Spiel zu üben. „Behind the Blues“ steht jeden Samstag um 9.15 Uhr auf dem Programm.

„Blues by Night“ – Dinner im Buddy Guy`s Legends

Gutes Essen und großartiger Blues sind die Bestandteile der nächtlichen Tour „Blues by Night“. Sie beginnt im weltberühmten Nachtclub „Buddy Guy‘s Legends“, wo man mit etwas Glück den legendären Eigentümer Buddy Guy höchst persönlich bei einem kurzen Intermezzo auf der Bühne erleben kann.

Nach dem Dinner im „Buddy Guy’s Legends“ geht es in einen anderen bekannten Club zum After-Dinner-Drink mit Bier oder Wein und einer fetzigen Show mit lokalen Größen. „Blues by Night“ läuft bis zum 17. August donnerstags und freitags um 18.30 Uhr, ab 18. August jeden Freitag. Teilnehmer unter 21 Jahren sind auf Grund des inkludierten Bier- oder Weinkonsums ausgeschlossen.

„Chicago Club Crawl“ – nächtlicher Club-Bummel mit Live-Unterhaltung

Die Tour „Chicago Club Crawl“ gibt den Gästen die Möglichkeit, den Chicago Blues in zwei bekannten Blues-Clubs der Stadt zu genießen, zum Beispiel im „Checkerboard Lounge“ und im „Kingston Mines“, wo Bands auf zwei Bühnen nonstop spielen. In beiden Clubs lernen die Gäste bekannte lokale Musiker und Entertainer bei ihren Live-Auftritten kennen und werden zu einem Glas Bier oder Wein eingeladen. Teilnehmen darf nur, wer mindestens 21 Jahre alt ist, um dem amerikanischen Gesetz in puncto Alkohol zu genügen. „Chicago Club Crawl“ startet jeden Samstag um 20.30 Uhr.

Die Blues-Touren (ab 54 US$ pro Person) müssen spätestens drei Tage vorab gebucht werden ( chicagograyline@aol.com ).

Informationen zu Chicago www.gochicago.de

Quelle: Gourmet Report
http://www.gourmet-report.de/Chicago--B ... _4209.html


Top
 Profile  
Reply with quote  

 Post subject:
PostPosted: Sun Jul 09, 2006 10:08 am 
Offline
User avatar

Joined: Fri Apr 23, 2004 2:32 pm
Posts: 354
Location: Nordwest Arkansas, USA
Ist interessant, dass Chicago Reklame in deutsch macht. Scheinbar kommen genug deutsche Touris nach Chicago, wo natürlich sowieso viele Deutschstämmige wohnen, allerdings mehrheitlich in den umliegenden Counties. Auch hier war ich überrascht, dass die Counties um Chicago ihre eigenen Webseiten haben, allerdings dann in englisch. Musste natürlich bei meiner County (DuPage) reinschauen, wo wir 30 Jahre gewohnt haben.

Chicago ist nicht nur auf dem musikalischen Sektor für Blues bekannt, sondern dem Chicagoer Jazz-Stil allgemein. Viele dieser Clubs liegen auf der Südseite, die überwiegend von Schwarzen bewohnt werden, aber leider nicht gerade eine der besseren Gegenden. Jedoch gibt es viele Unterhaltungsviertel wie gerade die Rush Street.

Ehe wir in unser Heim in den Vorort von Chicago gezogen sind, haben wir in Chicago selbst gewohnt und nicht sehr weit vom hübschen Michigansee. Chicago ist schon eine sehr interessante Stadt und hat viel zu bieten, vor allem auch in beruflicher Hinsicht.

_________________
Seit 1957 in den USA, seit 1994 in Arkansas


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jul 10, 2006 4:48 am 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: Fri Sep 03, 2004 5:27 am
Posts: 800
Location: Dixie
Karl-Heinz wrote:
Ist interessant, dass Chicago Reklame in deutsch macht.
Nicht nur Chicago. Man findet schon von allen möglichen Gegenden der USA das entsprechende Fremdenverkehrsamt in D, sogar ne "ständige Vertretung" haben einige Staaten wie Mass. hier schon.


Top
 Profile  
Reply with quote  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group