Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Mon Aug 19, 2019 1:17 am

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 6 posts ] 
Author Message
PostPosted: Sun Feb 28, 2010 5:05 pm 
Offline

Joined: Sun Feb 28, 2010 3:53 pm
Posts: 2
ch plane, Ende des Jahres in die USA zu migrieren und dort langfristig zu arbeiten und zu leben. Ich habe so gut es geht versucht, mich mit den Bestimmungen und Arten der Visa-Anträge auseinanderzusetzen, aber es bleiben immer Fragen offen. Dazu mischen sich dann noch Schauergeschichten von Bekannten .. =)

Erstmal meine Ausgangsposition. Ich versuche, bereits jetzt ein Arbeitsangebot für die USA zu bekommen, sei es über einen Deutschen Arbeitgeber oder einen Amerikanischen. Ich arbeite seit einigen Jahren mit akademischen Abschluss in der IT-Branche, die glücklicherweise eine hohe Nachfrage genießt.
Eigentlich plane ich, für etwa ein Jahr in den USA zu arbeiten, wenn es es aber z.B. der Arbeitgeber verlangt, auch länger.

Hier fangen die fragen schon an, permanentes vs temporäres Visa.

Die Länge meines Aufenthalts und da ich arbeiten möchte legen es nahe, dass ich eine Greencard benötige. Allerdings habe ich auch gehört, es sei möglich, ein begrenztes Visum zu beantragen und es durch Petition des Arbeitsgebers verlängern zu lassen.

1. gibt es ein zeitlich begrenztes Visum, welches vollständige Arbeit ermöglicht?

2. ich bin mir nicht sicher, in wie weit ich mit meinem Diplom einer "speziellen Fachkraft" entspreche, wie es bsp. im H1B-Visum erwähnt wird

3. In der Anleitung zum Visa-Antrag I140 steht unter der Kategorie, die wohl auf mich zutrifft (profession with advanced degree ... in sciences, business..), dass zusätzlich mehrere Punkte zutreffen müssen, um als würdig empfunden zu werden (10 Jahre Berufserfahrung, die ich noch nicht habe)
Sind das KO-Kriterien oder läuft es hier letztendlich darauf hinaus, dass der zukünftige Arbeitgeber 'nur' nachweist, dass man eine Arbeitskraft ist, die lokal sonst nicht verfügbar wäre?

4. Eigentlich hatte ich geplant, mich in einem Termin mit dem Konsulat beraten zu lassen. Dann wurde mir gesagt, das Konsulat würde nicht beraten.. Gibt es eine offizielle Beratungsstelle?

5. Bekannte, die in den USA gelebt haben, erzählten mir Schauergeschichten über Investitionskosten. Demnach müssten alle Anträge fehlerfrei eingereicht werden, um nicht sein Unterfangen zu gefährden. Dafür solle man sich einen Amerikanischen Anwalt nehmen (was horrend kosten würde ..)

Ich hätte noch viel mehr fragen. Aber das ist nun auch genug. Ich bin für jede Antwort und jeden Tipp dankbar.


Top
 Profile  
Reply with quote  

 Post subject:
PostPosted: Mon Mar 01, 2010 12:05 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Willkommen im Forum

ich gebe dir keine Antwort, weil ich das schon woanders gemacht habe und es sich nichts aendern wuerde....mag das nicht 2x schreiben.. :oops: :wink:

Aber vielleicht kommen ja noch andere des Weges..


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Mar 01, 2010 5:46 pm 
Offline

Joined: Sun Feb 28, 2010 3:53 pm
Posts: 2
Hallo Rabiene,

es wäre nett, wenn Du wenigstens einen Link zu Deinem Post geben würdest. Die Forumssuche ergibt bei Deinem Namen zwar einiges, aber dann doch zu viel.

>> edit

ahh ok, Du hast mir in einem anderen Forum geantwortet. Vielen Dank, damit habe ich nun aber nicht gerechnet. Daher wäre ein Hinweis wirklich nett gewesen ..


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Mar 01, 2010 8:02 pm 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: Fri Sep 03, 2004 5:27 am
Posts: 800
Location: Dixie
Ja, ehrlich, forumsübergreifende Beratung. Also nee....

_________________
If God had wanted me otherwise, He would have created me otherwise.
- Johann Wolfgang von Goethe


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Mar 01, 2010 8:05 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
JimPanse wrote:

ahh ok, Du hast mir in einem anderen Forum geantwortet. Vielen Dank, damit habe ich nun aber nicht gerechnet. Daher wäre ein Hinweis wirklich nett gewesen ..

Hab ich doch...ich hab mich doch auch an deinen Nick erinnert...meiner solllte dir dann auch nicht unbekannt sein.. :lol:


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Mar 01, 2010 8:06 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
american wrote:
Ja, ehrlich, forumsübergreifende Beratung. Also nee....


Deswegen hab' ich ja hier nix geschrieben.. :wink: ..aber du weisst doch, die Forenwelt ist klein...


Top
 Profile  
Reply with quote  

Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 6 posts ] 

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group