Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Mon Aug 19, 2019 12:23 am

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 16 posts ]  Go to page 1, 2  Next
Author Message
PostPosted: Fri Nov 28, 2008 2:28 am 
Offline

Joined: Sun Nov 23, 2008 8:55 am
Posts: 7
Hallo ihr Lieben!

Der Titel klingt vielleicht ein wenig eigenartig, trifft aber ziehmlich gut meine Gedanken :-D

Der Plan, nach San Antonio zu ziehen, besteht schon längere Zeit. Seit einigen Wochen werden wir hier in Österreich (und wohl auch im Rest von Europa) mit Meldungen bombardiert, dass die "böse" USA total zusammenbricht, es den Menschen immer schlechter geht, die Arbeitsmarkt- und Wirtschaftslage am Rande einer Katastrophe steht und so weiter. Wir haben engen Kontakt zu Freunden in Texas, die sich immer wieder amüsiert zeigen über derlei Meldungen. Trotzdem haben mich die permanenten Horrormeldungen mit der Zeit doch nervös gemacht, schließlich haben wir auch Verantwortung für zwei Kinder! Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht in der letzten Zeit? Typischer Medienzirkus oder doch alles nicht mehr so schön wie früher??

Schönen Tag und ich freu mich, von euch zu hören!

sabine


Top
 Profile  
Reply with quote  

 Post subject:
PostPosted: Fri Nov 28, 2008 9:04 am 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: Fri Sep 03, 2004 5:27 am
Posts: 800
Location: Dixie
Man merkt schon, dass die Zeiten für viele schwieriger werden. Trinkgelder gibt's auch kaum noch, Preise steigen. Trotz allem finde ich es nicht sooo schlimm wie die Medien berichten. Man kann immer noch Geld verdienen. Es kommt nur darauf an was man kann und was man bereit ist zu tun. Den deutschen 9 to 5 Alltag jedenfalls kannste hier vergessen, wenste überleben willst. Es ist eine gefressen oder gefressen werden Gesellschaft. Es ist auch eine Frage des wo's. Mancher Ort ist es schlechter als anderer Ort, also wurde ich mich nicht so auf San Antonio versteifen.

_________________
If God had wanted me otherwise, He would have created me otherwise.
- Johann Wolfgang von Goethe


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Sat Nov 29, 2008 2:19 am 
Offline

Joined: Sun Nov 23, 2008 8:55 am
Posts: 7
:-D Also zumindest einer guckt hier regelmäßig rein, das seh ich schon!!

Wenns nur drum geht, dass man auch arbeiten muß....kein Problem. Ich bin seit 6 Jahren im Einzelhandel, also 9 to 5 - was ist das?!?!
Eigentlich wollen wir gar nicht direkt rein nach San Antonio sondern in einen viel kleineren Ort namens Spring Branch. Der steht allerdings mehr oder weniger fest, weil wir da drüben sehr liebe Freunde haben, die sich sehr für uns bemühen (Job, erste Wohnmöglichkeit)! Außerdem muß ich gestehn, meine Familie hier zu lassen ist schon ein großer Wehmutstropfen und da find ich den Gedanken schön, dass wir an einen Ort kommen werden an dem wir von Freunden lieb empfangen werden, auch für die Kids!

Sabine


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Sat Nov 29, 2008 2:37 am 
Offline
User avatar

Joined: Fri Sep 26, 2008 10:21 am
Posts: 124
Location: SoCal
Von Zusammenbruch kann glaube ich keine Rede sein. Habe ich zumindest noch nichts von gemerkt. Persönlich sehe ich eher das Gegenteil im Moment, Benzin ist billiger, und Geschäfte überschlagen sich mit Angeboten.
Aber kommt ja immer auf die persönliche Situation an. Gibt ja auch viele Leute, die jetzt ihren Job verlieren, denen geht's sicher nicht so rosig.

_________________
Gruß,
Tina


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Sat Nov 29, 2008 8:42 am 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Ich muss jetzt mal eine Frage stellen.... mit was fuer einem Visa kommt ihr her oder habt ihr die Greencard gewonnen?


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jan 19, 2009 3:41 pm 
Offline
User avatar

Joined: Fri Apr 23, 2004 2:32 pm
Posts: 354
Location: Nordwest Arkansas, USA
Die Frage von rabine wäre schon mal interessant. Ich nehme an, dass Sabine eine Green Card gewonnen hat oder vielleicht ist Ihr Husband ein Amerikaner.

Dir liebe Rabine möchte ich dazu gratulieren, dass es bei Euch mit der Green Card nun endlich doch geklappt hat. Da eröffnen sich bei Euch doch sehr viele neue Möglichkeiten.

Zur gegenwärtigen hiesigen Wirtschaftslage.
Solche Rezessionen habe ich schon mehrere hier erlebt. Ist zwar immer etwas nervenaufreibend, aber danach wird es auch wieder besser. Verhungert bin ich auf jeden Fall nicht und paar Pfunde verlieren würde mir auch nicht schaden. :-D

_________________
Seit 1957 in den USA, seit 1994 in Arkansas


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jan 19, 2009 4:05 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Quote:
Ich nehme an, dass Sabine eine Green Card gewonnen hat oder vielleicht ist Ihr Husband ein Amerikaner

Weder... noch leider....und da sie sich nicht mehr gemeldet hat,denke ich mir das das mit 2009 nicht so geklappt hat oder sie sind hier und wundern sich das sie keinen Job kriegen...

Quote:
Dir liebe Rabine möchte ich dazu gratulieren, dass es bei Euch mit der Green Card nun endlich doch geklappt hat. Da eröffnen sich bei Euch doch sehr viele neue Möglichkeiten.

Ja danke..das wichtigste ist das man nun nicht mehr von diesem 1 Ag abhaengig ist und Gehaltstechnisch auch in einer besseren Verhandlungsposition ist.. :wink:


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jan 19, 2009 4:19 pm 
Offline
User avatar

Joined: Fri Apr 23, 2004 2:32 pm
Posts: 354
Location: Nordwest Arkansas, USA
rabiene wrote:
Quote:
Weder... noch leider....und da sie sich nicht mehr gemeldet hat,denke ich mir das das mit 2009 nicht so geklappt hat oder sie sind hier und wundern sich das sie keinen Job kriegen...


Naja, ich hatte zumindest erwartet, dass sie einigermaßen unterrichtet sind, da sie Freunde in Texas haben, was sie alles für eine Auswanderung benötigen.
Falls sie den Fehler doch gemacht haben, ohne eine Green card oder Arbeitsvisum hierher gezogen sind, dann kann das eine schlechte Erfahrung nach sich ziehen.

_________________
Seit 1957 in den USA, seit 1994 in Arkansas


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jan 19, 2009 4:31 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Karl-Heinz wrote:
rabiene wrote:
Quote:
Weder... noch leider....und da sie sich nicht mehr gemeldet hat,denke ich mir das das mit 2009 nicht so geklappt hat oder sie sind hier und wundern sich das sie keinen Job kriegen...


Naja, ich hatte zumindest erwartet, dass sie einigermaßen unterrichtet sind, da sie Freunde in Texas haben, was sie alles für eine Auswanderung benötigen.
Falls sie den Fehler doch gemacht haben, ohne eine Green card oder Arbeitsvisum hierher gezogen sind, dann kann das eine schlechte Erfahrung nach sich ziehen.


Sehr ehrlich karl-heinz...welcher Ami kennt sich mit den Einwanderungsgesetzen aus :wink: und sogar die vor 9/11 oder sovor 50 jahren, wie Du, ausgewandert sind, wissen nicht wirklich was los ist...
Das wissen nur die die sich wie wir 2 in Foren rumtreiben... :wink:


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jan 19, 2009 11:20 pm 
Offline

Joined: Sun Nov 23, 2008 8:55 am
Posts: 7
Hallo ihr Lieben!

danke für Eure Antworten, die letzte Frage wegen Visum hab ich leider auch erst heute gesehen :cry:

Greencard haben wir leider nicht gewonnen, wenns mal so einfach wäre. Aber mit dem Behprdendschungel habt ihr absolut recht, da kennen sich nicht mal die waschechten Texaner aus!! Ursprünglich war geplant, über ein Visum eingzureisen, für das ein Arbeitgeber gebürgt hätte. Dann haben wir allerdings gesehen, wie abhängig wir uns da machen und das das im schlimmsten Fall grausig ins Auge gehen kann. Und auf so eine unsichere Sache wollten wir uns nicht einlassen, will nicht in ein paar Monaten mit zwei Kindern wieder im Öschiland stehen und von vorne anfangen müssen.

Unser Freund in Texas ist mit 2009 pensioniert worden und hat jetzt viel Zeit, sich richtig kundig zu machen (ist vor Ort einfach doch leichter!). Er hat einen Emigration-Anwalt über eine Austrian-Community ausfindig gemacht, jetzt rennt die Sache an.

Gibts echt Leute, die mit Kindern einfach rüber fliegen und sagen, ich bin da jetzt gebt mir einen Job????

Schönen Tag

sabine


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Tue Jan 20, 2009 8:13 am 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Quote:
über ein Visum eingzureisen, für das ein Arbeitgeber gebürgt hätte. Dann haben wir allerdings gesehen, wie abhängig wir uns da machen und das das im schlimmsten Fall grausig ins Auge gehen kann. Und auf so eine unsichere Sache wollten wir uns nicht einlassen


merkwuerdig ...jedes jahr "pruegeln" sich ca. 150.000 Leute um 60.000 Arbeitsvisa (H1B)... dann kommen nochmal wer-weiss-wieviel L..E...etc. Vsa dazu.......irgendwie muss euch das wer was falsches erzaehlt haben...keine Arbeitgeber sponsert ein Visa fuer 1000 von $ um den AN nach ein paar Monaten wieder heimzuschicken....und es ist eigentlich kein Problem von dem Arbeitsvisa auf die Gc zu gehen....wir sind auch seit 4 jahren mit Arbeitsvisa da und haben jetzt bescheid bekommen das die GC unterwegs ist die wir beantragt hatten.

Ein bisserl hast du natuerlich recht mit dem abhaengig, aber wenn das die einzigste Chance ist dann muss man da durch...

Der Immi-Anwalt wird euch jetzt auch sagen...entweder Arbeitsvisa oder Lottery...mehr Moeglichkeiten habt ihr eigentlich nicht...

Was sind denn eure Berufe?..denn auch da gibt es Mindestanforderungen fuer eine Arbeitsvisa....

Quote:
Gibts echt Leute, die mit Kindern einfach rüber fliegen und sagen, ich bin da jetzt gebt mir einen Job????

Na die mit Kindern sind schon ein bisserl verantwortungsbewusster :wink: ..aber ansonsten gibt es das schon....

Ich kann dir mal die Links zu studieren geben
http://travel.state.gov/visa/temp/types/types_1271.html

da steht dann auch wie wer was machen muss.....


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Tue Jan 27, 2009 7:30 pm 
Offline

Joined: Fri Oct 12, 2007 6:13 pm
Posts: 4
Location: Greenville/SC
Hallo zusammen,

beim durchstoebern des Forums bin ich gerade ueber rabiene's Aussage gestolpert und bin neugierig geworden:

Quote:
....wir sind auch seit 4 jahren mit Arbeitsvisa da und haben jetzt bescheid bekommen das die GC unterwegs ist die wir beantragt hatten.


Seit 2 Jahren lebe und arbeite ich auch schon auf einem E2 Visum hier in den USA und habe schon oft nach Moeglichkeiten gesucht eine Greencard zu bekommen. Es ist manchmal doch schon ganz schoen beunruhigend von einem Arbeitgeber abhaengig zu sein. Gerade in der momentanen Wirtschaftslage bekommt man doch schon oefters Angst bald wieder nach Deutschland zurueck geschickt zu werden. Ich mag das Leben hier und will einfach nicht mehr zurueck nach Deutschland.

Ist es denn auch moeglich mit einem E2 Visum die Greencard zu beantragen? Wie lange muss man in den USA gelebt haben? Muss man andere besondere Voraussetzungen erfuellen?

Viele Gruesse
Carsten


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Tue Jan 27, 2009 7:57 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
CDinSC wrote:
Hallo zusammen,

beim durchstoebern des Forums bin ich gerade ueber rabiene's Aussage gestolpert und bin neugierig geworden:

Quote:
....wir sind auch seit 4 jahren mit Arbeitsvisa da und haben jetzt bescheid bekommen das die GC unterwegs ist die wir beantragt hatten.


Seit 2 Jahren lebe und arbeite ich auch schon auf einem E2 Visum hier in den USA und habe schon oft nach Moeglichkeiten gesucht eine Greencard zu bekommen. Es ist manchmal doch schon ganz schoen beunruhigend von einem Arbeitgeber abhaengig zu sein. Gerade in der momentanen Wirtschaftslage bekommt man doch schon oefters Angst bald wieder nach Deutschland zurueck geschickt zu werden. Ich mag das Leben hier und will einfach nicht mehr zurueck nach Deutschland.

Ist es denn auch moeglich mit einem E2 Visum die Greencard zu beantragen? Wie lange muss man in den USA gelebt haben? Muss man andere besondere Voraussetzungen erfuellen?

Viele Gruesse
Carsten


Ein E fuer Angestellte ist genauso gut fuer die GC wie alle anderen Visa auch....dermuss der Ag das beantragen..es muss eine labor certification gemacht werden und dann kommmt noch der Knackpunkt was fuer ein Job man hat......danach richtet sich in welche Visakategorie man kommt..EB1/EB2/EB3...

Falls du noch Fragen hast...frag ruhig... :lol:


PS: Kann es sein das du in South Carolina bist...dann biste ja nicht weit weg von mir...


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Tue Jan 27, 2009 8:14 pm 
Offline

Joined: Fri Oct 12, 2007 6:13 pm
Posts: 4
Location: Greenville/SC
Wow, danke fuer deine prompte Antwort. Ist schoen wenn jemand aus der gleichen Zeizone hier mitliest :wink:

Mit dieser Antwort habe ich gerechnet. Das ist das, was mir ein Anwalt auch erzaehlt hat...grrr. Leider kommt das fuer mich nicht in Frage, weil meine Firma damit nicht mitspielt.

Und ja, ich lebe in Greenville und arbeite zur Zeit in Anderson. Sehe jeden Morgen die Ausschilderung nach Atlanta :-) Muss demnaechst auch dort zum Konsulat um meinen Reisepass zu erneuern. Weisst du zufaellig ob die Ausstellung der Geburtsurkunde eine bestimmte Zeit nicht ueberschritten haben darf? Bin der Meinung irgendwo mal was gelesen zu haben.

Ich wuensche dir noch einen schoenen Arbeit

Carsten


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Tue Jan 27, 2009 10:12 pm 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: Fri Sep 03, 2004 5:27 am
Posts: 800
Location: Dixie
CDinSC wrote:
Weisst du zufaellig ob die Ausstellung der Geburtsurkunde eine bestimmte Zeit nicht ueberschritten haben darf? Bin der Meinung irgendwo mal was gelesen zu haben.

Geburtsurkunde ist Geburtsurkunde, oder nicht? Solange es eine internationale ist, dürfte das (meiner Meinung nach) egal sein wann die ausgestellt wurde.

_________________
If God had wanted me otherwise, He would have created me otherwise.
- Johann Wolfgang von Goethe


Top
 Profile  
Reply with quote  

Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 16 posts ]  Go to page 1, 2  Next

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group