Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Wed Jan 27, 2021 1:47 am

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 
Author Message
PostPosted: Sat Jun 28, 2008 1:19 am 
Offline

Joined: Fri Jun 27, 2008 4:01 am
Posts: 2
Hallo zusammen,
zunächst ein Kompliment für die Homepage, sehr nützliche und interessante Informationen.
Ich habe allerdings auch noch ein paar Fragen, die sich speziell mit meiner Person befassen:
Ich bin nun 23, habe eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht, danach ein Jahr dort gearbeitet, zwischenzeitlich mit dem Abendgymnasium begonnen und jetzt beendet. Währenddessen habe ich noch meinen Zivildienst abgeleistet u. weitere Berufserfahrung gesammelt.
Nun meine Frage: Ich habe vor zum Wintersemester in Deutschland ein Studium zu beginnen, da meine Interessen relativ breit gefächert sind, bin ich mir bezüglich der Studienrichtung noch nich 100%tig sicher. Es ist aber mein Ziel mittelfristig in die USA auszuwandern, von daher ist dies auch ein Faktor, bei den für mich in Frage kommenden Studienrichtungen.
Die Studienrichtungen wären VWL, (evtl. BWL), Wirtschaftsingenieurwesen (wobei ich hier vor dem technischen Teil großen Respekt habe), Soziologie oder alternativ die Richtungen Biologie, chemische Biologie. In der Schule war ich sowohl in der Realschule als auch jetzt auf dem Abendgymnasium in nahezu allen Fächern gut bzw. sehr gut.
Habt Ihr einen Tipp in welche Richtung man am ehesten einen Job in den USA findet (wahrscheinlich Ingenieurwesen)?
Dann würde ich noch gerne wissen, wie die "groben" Chancen stehen mit einem Bachelor-/Masterstudium (egal welche Richtung) einen Job zu finden (mir ist bewusst, dass sich dies nur vage beantworten lässt).
Vielleicht noch, wie mein jetzigen Chancen (ohne Studium) stehen.
Für eure Mithilfe möchte ich mich im Voraus bedanken.


Top
 Profile  
Reply with quote  

 Post subject:
PostPosted: Sat Jun 28, 2008 10:28 am 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Ich kann dir nur raten das zu studieren was dir Spass macht...und nicht das was dich..eventuell...nach USA bringen koennte.

je spezialisierter die Ausbildung/Studium ist...desto besser sind deine Chancen...und wenn man was arbeiten muss was einem keinen Spass macht.....ist man auch nicht besonders gut darin.

Einen Job zu finden ist ja auch nicht so das Problem....das dazu gehoerige Visa ist es meistens...der AG muss ja nachweisen das er keinen Ami finden kann und Bachelor/Master gibt es hier auch zu hauf.

Deine jetzigen Chancen stehen nicht so dolle...ausser du legst ein Praktikum ein...dann haettest du schonmal einen Fuss in der Tuer und man koennte weitersehen.Wenn du bei einer International taetigen Bank arbeitest,wuerde ich mal nachfragen ob sie da was machen koennen.

was du fuer Noten hast/hattest interessiert hier nicht wirklich....Berufserfahrung, usw. ist wichtiger.

Wenn es aber ein Rat sein soll Biologie/cemische Biologie ist nicht uebel...obwohl man nicht weiss was in X Jahren ist.


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Mon Jul 14, 2008 10:28 am 
Offline
User avatar

Joined: Mon Jul 14, 2008 8:51 am
Posts: 6
Vor allem das Praktikum ist ein wichtiger Schritt. Ein Freund von mir hat ein 3 monatiges Praktikum bekommen und nachher einen zumindest auf 1 Jahr befristeten Vertrag. Gibt doch diverse internationale Jobbörsen, einfach durchforsten. :)

_________________
Reisen = Entdecken, daß alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. - Aldous Huxley


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Sat Jul 26, 2008 5:14 pm 
Offline

Joined: Fri Jun 27, 2008 4:01 am
Posts: 2
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Rabiene, du hast sicher recht, wenn du sagst, man sollte das studieren, was einem Spaß macht, allerdings fürchte ich, wird mich auf Dauer das Meiste langweilen.

Es ist natürlich nicht einfach, solche beruflichen Fähigkeiten zu haben, dass man keinen Amerikaner für einen vergleichbaren Job finden kann.
Das es viele Bachelor/Master gibt, ist mir bewusst, es war aber meine Überlegung, mit einem Uniabschluss zumindest mal die Aussicht auf einen einigermaßen qualifizierten Job in den USA zu haben, da ich fürchte mit meiner bisherigen Ausbildung/Arbeit (bei einer regionalen Bank) kaum Chancen zu haben.
Ich denke eine gute Möglichkeit wäre die Greencard-Lotterie, aber ich habe bedenken, dass ich mein Studium abbrechen müsste, wenn ich (mit viel Glück) in den nächsten 3-4 Jahren gewinnen würde.

Könntet ihr noch ein paar Informationen zum Thema Praktikum geben? D.h. ich sollte mich entsprechend um einen Praktikumsplatz in den USA bewerben, um dann eine Stelle/Aufenthaltserlaubnis zu bekommen?! Funktioniert das so einfach, da es doch hier sicherlich auch Beschränkungen gibt, oder kann hier ein potentieller Arbeitgeber anders argumentieren?

Ich war drei Wochen in den USA im Urlaub und habe dabei unter anderem einen Nationalpark besucht, es würde mir, denke ich, unglaublich viel Spaß machen in so einem zu arbeiten (um Mal etwas zu erwähnen, was mir Spaß machen würde/könnte). Überhaupt mag ich die Natur sehr, allerdings ist es sehr schwierig hierfür Studiengänge zu finden.
Habt ihr hierzu noch Tipps?
Deshalb tendiere ich auch noch zu VWL und Wirtschaftsingenieur . Die Unis Mannheim u. Karlsruhe haben hier einen besonders guten Ruf.

Vielen Dank für eure Hilfe!


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Sun Jul 27, 2008 7:16 am 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Quote:
D.h. ich sollte mich entsprechend um einen Praktikumsplatz in den USA bewerben, um dann eine Stelle/Aufenthaltserlaubnis zu bekommen?! Funktioniert das so einfach, da es doch hier sicherlich auch Beschränkungen gibt, oder kann hier ein potentieller Arbeitgeber anders argumentieren?


Du darfst Praktikum nicht mit Arbeitsstelle verwechseln....du kannst dich fuer ein Praktikum bewerben und wenn man dann mal den Fuss in der Tuer hat...kann man den AG von seinen Faehigkeiten ueberzeugen und mit seiner Hilfe dann ein Arbeitsvisa beantragen....

hier kannst du mal schauen fuer J visa

http://travel.state.gov/visa/temp/types/types_1267.html

Fuer die Nationalparksache bekommst du kein Visa..... :cry:


Top
 Profile  
Reply with quote  

Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group