Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Thu Jan 21, 2021 1:04 am

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 6 posts ] 
Author Message
PostPosted: Wed Feb 14, 2007 9:35 am 
Offline

Joined: Tue Feb 13, 2007 6:15 pm
Posts: 11
Hallo liebe Forenteilnehmer,
vielleicht kann mir jemand mit seinen Erfahrungen helfen.
Ich habe Jobangebote von zwei Firmen in den USA und finde diese auch sehr reizvoll.
Eins würde mit einem H-Visum, eins mit einem E-Visum einhergehen.
Welche Vor- und Nachteile haben diese beiden Varianten?
Ist es möglich und sinnvoll, in meinem Alter (bin weiblich, 45) alleine einen solchen Neuanfang zu wagen?
Ich habe Angst, die falsche Entscheidung zu treffen.
Allerdings war ich bereits beruflich für ein paar Wochen in den USA und habe mich dort mit Land, Leuten und Job wesentlich wohler gefühlt als in old germany, dazu kommen bessere Verdienstmöglichkeiten und meine Ehe steht auch kurz vor der Scheidung. Also im Grunde gibt es nichts, was dem entgegensteht, bis auf meine Angst, zusehr "nach den Sternen zu greifen".
Vielen Dank!


Top
 Profile  
Reply with quote  

 Post subject:
PostPosted: Wed Feb 14, 2007 2:50 pm 
Offline

Joined: Mon Jun 19, 2006 8:56 am
Posts: 30
Location: Cincinnati, OHIO
Hallo lonely,

bin noch nicht so firm, mit den Visa.

Aber eins weiß ich: Beide sind nur temporär. Du musst also zusehen, dass du in der Zeit - auf jeden Fall zeitnah - die GC beantragst.

Und.... mach diesen tollen Schritt, wenn dich hier nichts mehr hält.

Gruss
Andreas
noch Lippe bald cincinnati, Ohio


P.S.: Wir haben GC´s.... Brauchen aber noch nen Job.. Hast Du nicht noch einen.

_________________
11. Mai 2006: Gewinnben. in der Lotterie
11. Mai 2007: Legal Permanent Resident


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: GC
PostPosted: Wed Feb 14, 2007 2:57 pm 
Offline

Joined: Tue Feb 13, 2007 6:15 pm
Posts: 11
Hallo Andreas,

ich weiß ja nicht, was Ihr für Jobs habt, aber setzt doch mal Eure Bewerbung bei www.dice.com rein oder sucht dort.

Ich denke schon auch, dass es gut ist, das zu machen, nur wäre mir lieber, ich wäre nicht so alleine dabei....:-) und was ich hier alles noch abzuwickeln hab', ist enorm.
Und dann kann ich nur hoffen, es geht alles gut! Ich würde ja hier einen guten Job aufgeben.
Das es vorerst nur temporär wäre, stört mich gar nicht so sehr, vielleicht kommt man ja dort auch überhaupt nicht klar.

Viele Grüße!


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject:
PostPosted: Wed Feb 14, 2007 5:48 pm 
Offline

Joined: Wed Jul 13, 2005 6:27 pm
Posts: 1240
Location: Atlanta
Quote:
Eins würde mit einem H-Visum, eins mit einem E-Visum einhergehen.
Welche Vor- und Nachteile haben diese beiden Varianten?


Von vor-und nachteilen kann man eigentlich da nicht so reden,aber ich versuchs mal.

H Visa, max 6 jahre,danach entweder wieder nach D oder in der Zwischenzeit GC beantragen.

E2, max bis zur Rente oder bis man aufhoert zu arbeiten.Muss alle 2 jahre verlaengert werden (durch Flug nach D oder sonstwohin) und alle 5 jahre erneuert.Auch von diesem kann man eine GC beantragen.

Mit beiden ist man an den AG gebunden.Wenn man wechseln will muss der neue AG dasselbe Visum fuer dich beantragen.

Ansonsten faellt mir jetzt nix mehr ein,falls dir noch was einfaellt frage ruhig.



Quote:
Ist es möglich und sinnvoll, in meinem Alter (bin weiblich, 45) alleine einen solchen Neuanfang zu wagen


Moeglich ist es schon,ob es sinnvoll ist, weisst nur du. Du weisst was du in D hast,weisst aber nicht ob du das hier auch bekommst.das gehalt sollte natuerlich eine Rolle spielen,Benefits usw. solltest du auch abklaeren.
Wer den Umzug bezahlt, was wird wenn es hier nicht klappt,hast du dann wieder einen Job in D? usw.usw.



Quote:
Allerdings war ich bereits beruflich für ein paar Wochen in den USA und habe mich dort mit Land, Leuten und Job wesentlich wohler gefühlt als in old germany


Will dir jetzt nix miesmachen, sondern ich denke du willst ehrliche Antworten haben,da das nun doch eine grosse Entscheidung ist.
So, ein paar Wochen hier arbeiten und hier lebenund arbeiten ist Unterschied wie Tag und Nacht.

Du musst dir keine Sorgen machen ueber Credithistory,Driverhistory, teure versicherungen, teure Zuzahlungen beim Arzt,hohe deposits ueberall ,rumrennnen um eine bank zu finden die dir ein Konto macht ohne Social securitynummer,je nach Staat musst du den Fuehrerschein neu machen,dann musst du eine Autoversicherung finden die dich nimmt usw.usw.

man kommt naemlich hier an und ist ein Auslaender und das kann einem ganz schoen an die nerven gehen, wenn man ueberall hoert "tut mir leid, sie haben keine Credithistory,also bekommen sie kein Gasanschluss."z.B..

Muss nicht ueberall so sein, nur als Beispiel wie es uns gegangen ist.
Wenn du dir das zutraust,damit klarzukommen,dann mach das.

BTW, wir waren 44/49 wie wir hergekommen sind(mit E2 Angestelltenvisa)uns gefaellt es sehr gut und wir wollen auch eigentlich nicht mehr zurueck.Aber es hat gut 6 Moante gedauert bis wir mal hinter das System hier geblickt hatten und auch heute noch passiert es das wir die Kollegen fragen muessen was los ist, weil man das Buerokratenenglisch nun doch noch nicht so drauf hat.

So nun hoer ich mal auf dich bange zu machen :wink:
Wenn du noch Fragen hast immer her damit.


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Re: GC
PostPosted: Sat Feb 17, 2007 5:08 am 
Offline

Joined: Fri Feb 16, 2007 5:47 am
Posts: 10
Location: Duisburg
lonely06 wrote:

ich weiß ja nicht, was Ihr für Jobs habt, aber setzt doch mal Eure Bewerbung bei www.dice.com rein oder sucht dort.


Hallo lonely,

wie lange hast du gebraucht bis du einen Job gefunden hast? Stand dein Lebenslauf lange in der Datenbank?

Ich finde es echt klasse, dass du so mutig bist. Das ist einfach eine Chance, die man nicht einfach so an sich vorbeiziehen lassen kann. Man lebt schließlich nur einmal!

LG
Christiane


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: Job
PostPosted: Sat Feb 17, 2007 6:46 am 
Offline

Joined: Tue Feb 13, 2007 6:15 pm
Posts: 11
Hallo Christiane,

ich habe nicht allzu lange gebraucht, mein Lebenslauf steht jetzt ca. ein halbes Jahr da drin.
Aber ich hatte mehrere Angebote, die ich über Empfehlungen einer Kollegin in den USA angeboten bekommen hatte.
Die meisten haben sich zurückgezogen, als sie erfahren haben, dass ich kein Visum habe, eine davon hat sich lange bemüht letztes Jahr und es war dann zu spät, ein Visum ab Oktober 2006 zu bekommen.
Ich hatte zu lange gezögert, wußte nicht, was richtig für mich ist, da ich mich grade erst unter ziemlich schwierigen Begleitumständen von meinem Mann getrennt hatte, dann ist da noch mein Sohn, das Haus usw usf, ich konnte mich nicht entscheiden.
Auf der anderen Seite wäre es besser gewesen, schnell fortzukommen.

Tja und jetzt, als ich schon gar nicht mehr damit gerechnet hatte, bekomme ich eine Mail.....

Viele Grüße!
Heidi


Top
 Profile  
Reply with quote  

Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 6 posts ] 

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group