Ausgewandert

Informationsaustausch zu USA Reisen, Umziehen, Auswandern, Schüleraustausch
It is currently Wed Dec 11, 2019 12:49 pm

All times are UTC - 5 hours




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: Sat Jan 14, 2006 8:32 am 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: Fri Sep 03, 2004 5:27 am
Posts: 800
Location: Dixie
Als vor acht Jahren die Hua Xia Chinese School in La Jolla, Kalifornien, ihre Tore öffnete, hatte die Sprachschule 45 Studenten. Nun sind es mehr als 1000. Darunter Alan Ho mit seinen drei Sprösslingen. Während er Mandarin studiert, lernen seine Kids Kantonesisch, „damit sie einmal bessere Berufschancen haben“, sagt der in Hongkong geborene Hypothekenbroker.

Waren es anfänglich vor allem die Kinder chinesischer oder taiwanesischer Einwanderer, so finden sich nun unter den Schülern Weiße sowie Amerikaner afrikanischer und lateinamerikanischer Abstammung. „Es herrscht ein regelrechtes China-Fieber“, meint Direktorin Sally Wong Avery.

Ähnliches lässt sich in Silicon Valley beobachten, wo Chinesisch zu den gefragtesten Sprachen an den Colleges zählt. Oder in Portland, Oregon, wo Fünfjährige im Kindergarten der Woodstock Elementary School chinesische Lieder singen und auf Chinesisch zu zählen beginnen. Auch hier waren noch vor kurzem die meisten Kinder asiatischer Abstammung, sagt Schulleiterin Mary Patterson. Nun wird das Angebot breiter angenommen. Das Interesse ist so groß, dass es eine Warteliste gibt.

Während die meisten US-Schüler (noch) europäische Sprachen lernen - ganz vorne stehen Spanisch, Französisch und Deutsch - die Zahl der Chinesisch-Studenten nimmt stetig zu. Landesweit beläuft sich ihre Zahl inzwischen auf rund 24 000, die meisten an Gymnasien.

„Viele Eltern glauben, dass Chinesisch einmal so viel Bedeutung wie Englisch haben wird und wollen nicht, dass ihre Kinder eine Chance verpassen“, beschreibt Judy Lee, Schulleiterin an der San Diego Chinese Academy, die Motive von Einwanderern, die ihre in den USA geborenen Kinder einmal in ihre eigene Heimat zurückkehren sehen.

„Vor zehn Jahren noch hätten wahrscheinlich die meisten einen Job in den USA vorgezogen, heute zeigen sich viele an einer Rückkehr nach China interessiert“, sagt auch Scott Wang vom San Diego World Trade Center.

Das Programm in Oregon ist das erste im Land, das Chinesisch vom Kindergarten bis hin zum College anbietet. Wer sein gesamtes College-Curriculum weitgehend in Chinesisch absolviert, erhält ein Stipendium und hat die Möglichkeit, an der chinesischen Nanjing Universität ein Auslandssemester zu absolvieren.

Oregons Schulbezirk profitiert von staatlichen Fördermitteln in Höhe von 700 000 Dollar aus dem Verteidigungsministerium. In Washington wird sogar darüber nachgedacht, die chinesische Sprache und Kultur an öffentlichen Schulen mit 1,3 Milliarden Dollar zu fördern. Bemerkenswert für ein Land, dessen Einwohner bislang davon ausgingen, dass die Welt Englisch spricht, und einer Zweitsprache wenig Priorität einräumten.

„Wenn dieser Trend anhält“, sagt der Direktor der World Language Initiative am College Board in San Diego, Thomas Matts, „dann wird Chinesisch gegenüber anderen Sprachen schnell aufholen.“ Die Nachfrage ist so groß, dass Vertreter amerikanischer Schulbezirke bereits beim chinesischen Bildungsministerium auf der Matte stehen, um gut ausgebildete Lehrer in die USA zu locken.

Damit die Manager von morgen einmal in perfektem Mandarin mit ihren Geschäftspartnern verhandeln können, ist den ehrgeizigen Eltern kein Preis zu hoch: Die enorm begehrten Kindermädchen - vorzugsweise aus Peking oder Shanghai - können ein Jahresgehalt von bis zu 100 000 Dollar verlangen. Dafür müssen sie jedoch nicht nur perfektes Hochchinesisch und Englisch beherrschen, sondern auch den aufwändigen Lebensstil der US-Kinder managen können.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger
http://www.ksta.de/html/artikel/1135358175015.shtml

_________________
If God had wanted me otherwise, He would have created me otherwise.
- Johann Wolfgang von Goethe


Top
 Profile  
Reply with quote  

Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC - 5 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron

Kroatien Forum



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group