Ausgewandert...von Deutschland in die USA... alles was Sie schon immer über das Reisen, Umziehen und Auswandern in die USA wissen wollten !
Auswandern,USA

Auswandern,USA

Auswanderer Survival Kit


- Home

Auswanderer-Info's
- Auswandern ?
- Auswander-Infos
- Visa-Infos
- Investorenvisum

Social Media
Kommunikation & Kontakte
- Forum
- Freundschaften/Kontakte knüpfen
- Ausgewandert auf Twitter
- Ausgewandert Facebook Fan Page
- Ausgewandert Pinterest

USA-Info's
- USA-Infos
- USA-News
- USA-Reisen

Business-Info's
- Studenten-Austausch
- Stellensuche
- Umzug in die USA
- Firmengründung
- Start-Up USA
- Business-Service
- Immobilieninfo's USA
- Deutsches Maklerteam in USA
- Immobilien USA / Blog

Nützliches
- Umrechnungstabellen
--- Kleider-/Schuhgrößen
- Adressen & Links

Shopping
- Bücher
- meine Bücher
- US-Artikel einkaufen
- Einkauf direkt in USA
- Gesundheits-Sportartikel
- South Carolina Shop

Spass
- Rezepte
- Geschichten
- Fotos
- Humor
- Spiele

Informationen
- Recht & Copyrights
- Kontakt:Email





USA-Info's


50 Staaten

9,158,960 qkm Landfläche
470,131 qkm Wasser

9,826,675 qkm Gesamtfläche

19,924 km Küstenlinie

Höchste Erhebung:
Mount McKinley 6,194 m

Niedrigster Punkt:
Death Valley -86 m

Bevölkerungsdichte:
32.1 per qkm / 83,2 Einwohner per sqm

309 401 254 Einwohner im Mai 2010

Bevölkerungszuwachsrate 0.9 %

Arbeitslosenrate 9.7% in April 2010 / 15.3 Millionen arbeitslos im April 2010

Lebenserwartung
Männern 75.7 Jahre / Frauen 80.7 Jahre (2010)

Kindersterblichkeitsrate 6.22 Todesfaelle per 1000 Geburten (2009)

50.9% Evangelisch, 25.1 % Katholisch, 1.2 % Jüdisch, 0.5 Buddhist, 0.6% Muslim, 4 % Andere, 15 % keine Religion

Sprachen: Englisch, Spanisch


38 Millionen / 13 %
Einwohner der USA sind im Ausland geboren (2009)

Die im Ausland geborene Bevölkerung stammt zu
53.6 % aus Latein-Amerika
26.8 % Asien
13.1 % aus Europa
4.3 % aus anderen Regionen, wie Afrika oder Ozeanien (2007)

Ein großer Anteil der im Ausland geborenen Bevölkerung lebt in folgenden Staten:
34.9 % in California
10.7 % in New York
6 % in Texas
8,9 % in Florida
7 % Illinois

17 % der amerikanischen Bevölkerung hat deutsche Vorfahren

78.2 Millionen Männer und
66 Millionen Frauen waren im Jahr 2009 beschäftigt.

Durchschnittliches Haushaltseinkommen $ 52.175 (2006-2008)
Der durchschnittliche Jahresverdienst lag bei
$ 38 275 bei Männern
$ 29 215 bei Frauen

29 % der Arbeitnehmer arbeiteten mehr als 40 Stunden in der Woche
29 % arbeiteten flexible Arbeitszeiten, oder im Schichtdienst
5 % hatten mehr als einen Job
3 % arbeiteten Nachtschicht
14 % gehörten einer Gewerkschaft an

U.S.Census Bureau /2003-2009


FührerscheinDrivers License

Für eine Ferienreise oder einige Wochen Aufenthalt in den USA reicht Ihnen der deutsche Führerschein. Ein internationaler Führerschein ist von Vorteil, jedoch nicht Vorschrift. Dieser ist auch von einem amerikanischen Polizisten police zu lesen und muß noch in Deutschland beantragt werden. Je nach Staat müssen Sie bei einem längerem Aufenthalt in den USA jedoch einen amerikanischen Führerschein beantragen. In den meisten Staaten benötigen Sie diesen schon nach zwei-drei Monaten.

Wenn Sie ein Auto kaufen wollen, sollten Sie ihn auf jeden Fall so schnell wie möglich beantragen. In manchen Staaten wird der deutsche Führerschein nur umgeschrieben, in anderen muss man sowohl eine schriftliche, wie praktische Fahrprüfung ablegen. Besorgen Sie sich das Handbuch drivers manual im örtlichen StrassenverkehrsamtDepartment of Motor Vehicles / DMV und lesen Sie es durch. Die Prüfung ist meist verhältnissmäßig einfach und nicht teuer.

Liste der DMV's in den 50 Staaten


SozialversicherungSocial Security

Die amerikanischen Sozialversicherung Social Security enthält hauptsächlich die gesetzliche Rentenversicherung Retirement insurance, die Behinderten-und Hinterbliebenen Versicherung disabled and survivor insuranceund die Krankenversicherung für Rentner und Behinderte Medicare / Medicaid.

Alle Personen benötigen eine SozialversicherungsnummerSocial Security Number. Ohne diese können Sie keinen Ausweis erhalten, keine Arbeitsstelle antreten, keine Steuererklärung abgeben,nur unter Schwierigkeiten ein Bankkonto eröffnen oder den Führerschein machen. Die SozialversicherungsnummerSocial Security Number/SSN kann schon für ein Neugeborenes beantragt werden, wird aber auf jeden Fall benötigt, sobald man das Kind z.B. in einem Kindergarten anmelden, oder es in seiner Steuererklärung mit angeben will. Sind Sie über 18 Jahre alt müssen Sie diese Nummer persönlich bei Ihrem nächstgelegenen Sozialamt Social Security Office beantragen. Haben sie als Ausländer das Aufenthaltsrecht und eine

Arbeitserlaubnis müssen Sie Ihr Visum und je nach Visumsart auch ihre Arbeitserlaubnis vorlegen um eine SSN zu erhalten. Wenn Sie sich als Ausländer ohne Arbeitserlaubnis in den USA aufhalten können Sie keine Sozialversicherungsnummer Social Security Number beantragen. Falls Sie sich zwar mit einem rechtskräftigen Visa, jedoch ohne eine Arbeitserlaubnis in den USA aufhalten, können Sie dennoch unter bestimmten Umständen und unter Mithilfe einer anderen Behörde eine Sozialversicherungsnummer beantragen, wenn Sie z.B. andernfalls keinen Führerschein erhalten würden. Falls Sie jedoch eine SSN nur für Steuerzwecke brauchen, gibt es auch die Möglichkleit eine individuelle Steuernummer Individual Taxpayer Identification Number / ITIN bei der Steuerbehörde Internal Revenue Service / IRS zu beantragen. Weiter Informationen finden sie bei:

SozialversicherungSocial Security

Sozialversicherungsämter-finderSocial Security office locator


Copyright © 2003 - 2013 Flavia Westerwelle / All Rights Reserved